Schlagwort: kostenlos

wpid-e135187c9871c4358609686879d37fb3.jpeg
21. Nov.

Hellsehen online – Kostenlos das Schicksal erkennen

Viele Menschen suchen Rat in den Tarotkarten

Viele Menschen suchen Rat in den Tarotkarten

Schon seit es Menschen gibt, gibt es auch den Glauben daran, dass viele Dinge im Leben nicht zufällig geschehen, sondern dass es eine Art göttliche Vorsehung gibt. Eines der bekanntesten Beispiele dafür ist wohl das Orakel von Delphi. Betrachtet man die Geschichte des Ödipus, der alles unternahm, um seinem ihm prophezeiten Schicksal zu entkommen und am Ende trotzdem Inzest und Vatermord beging, kann man erkennen, wie unausweichlich das vorherbestimmte Schicksal zu sein scheint. Was dem Einzelnen widerfährt, liegt also allein in der Hand der Götter. Um diese milde zu stimmen, brachte man im Altertum Opfer dar.

Der Schicksalsglaube

Im Glauben daran, dass das Schicksal unausweichlich ist, versuchen viele Menschen sich ihr Schicksal vorhersagen zu lassen. Dies ist nützlich, um vorbereitet zu sein oder möglichen Schicksalsschlägen eventuell auch zu entgehen. Die Gabe des Hellsehens – und somit die Einsicht in das Schicksal anderer Menschen – ist aber nur wenigen Auserwählten vorbehalten. Viele Ratsuchende wenden sich deshalb an Hellseher oder Kartenleger, um mehr über ihr eigenes Schicksal zu erfahren.

Hellsehen ist teilweise online kostenlos

Inzwischen kann man sogar online kostenlos hellsehen lassen, um die Berater erst einmal zu testen. Seriöse Anbieter geben den Kunden die Möglichkeit, zunächst ein Gratisgespräch zu führen, um zu sehen, ob der Berater auch kompetent ist und mit einem selbst auf einer Wellenlänge liegt. In diesem ersten persönlichen Gespräch werden Sie ziemlich schnell erfahren, ob der Berater zu Ihnen passt, und Sie werden auch einiges an Selbsterfahrung mitnehmen. Zudem kann eine solche Beratung auch hilfreich sein, wenn Sie es bisher schwer in Ihrem Leben hatten und immer wieder Schicksalsschläge erlitten haben. Das kostenlose online Hellsehen kann Ihnen wieder neue Hoffnung schenken.

© Gina Sanders – Fotolia.com

Schlagworte: , , ,